Heimat ist, wo der Hirsch hängt

Neulich wollte ich mit Fischmord und Reusch in die Kulturkirche. Kurz bevor ich aufbrach, klingelte es an der Haustür, und ein Mann im blauen Overall keuchte die Treppen herauf. „Guten Tag!“ sagte er. „Ich bin der Ableser.“

Am 2.9.2014 um 19:30 lesen die einzig wahren Ableser im Heimathirschen, und ich mache mit.